Workshops 2018

Die Anmeldung ist seit 30. April freigeschaltet.

Den Lageplan mit Übersicht der Kursräume können Sie in unserem Downloadbereich herunterladen: Downloads. Bitte beachten Sie, dass fast alle Kurse in Räumen in der Stadt Isny (ca. 2 km entfernt vom Festivalgelände) stattfinden. Es besteht nur eine unzureichende Busverbindung in die Innenstadt. Auf dem ausgeschilderten Radweg von Burkwang nach Isny kommen Sie mit dem Fahrrad bequem zu allen Kursräumen.

Bitte lesen Sie unsere AGB zur Workshopanmeldung.

Hinweis:
Sie können das Workshopprogramm per Klick auf das Bild als pdf downloaden, oder einfach unten in den Beschreibungen zu unseren Workshops stöbern.

Kurs 01 - ab 14 Jahre

Gesang Basics

Diana Nagel

Dieser Kurs richtet sich an alle, die Freude am Singen haben und sich näher mit dem Instrument „Stimme“ auseinandersetzen wollen.

mehr lesen...

Anhand von Körper-, Atem- und Stimmübungen wollen wir die Ausdrucksmöglichkeiten unseres Instruments auf lustvolle Weise erforschen und erweitern. Auch ein hilfreiches Basiswissen über die Anatomie und Funktion des Stimmapparates wird in diesem Kurs vermittelt.

Es sind keine Vorkenntnisse nötig. Bitte warme Socken und eine Decke/Isomatte mitbringen.

Mehr Infos zu Diana Nagel: https://www.musikschule-oberursel.de/lehrkräfte/gesangsunterricht/diana-nagel/

Kurs WE02

Gesang I

Annette Marquard

Angesprochen sind alle, die sich einmal mit ihrer Stimme etwas genauer auseinandersetzen wollen und interessiert sind an all den Dingen, die uns zu einem ausdrucksstarken Gesang verhelfen. Der Workshop Gesang I wendet sich an diejenigen, die Spaß am Singen haben.

mehr lesen...

Wir werden uns nicht nur mit Gesangstechnik beschäftigen, sondern auch mit zahlreichen übergreifenden Techniken der Körperarbeit, des Gehirntrainings, des Stressabbaus, der Atemtechnik und vielem mehr.

Ob Badewannentalente, Chorsänger oder Solisten, ob Klassiker oder Rockröhren: Die Grundlagen des Gesanges und der musikalischen Ausdruckskraft sind immer dieselben.

Mehr Infos zu Annette Marquard: http://www.annettemarquard.de/

Kurs WE03

Songwriting

Annette Marquard

Hast du schon mal einen Text oder einen Song geschrieben? Hier findest du erste Übungen um einen Einstieg dafür zu finden - mit möglichst wenig Musiktheorie oder Deutschunterricht.

mehr lesen...

Dieser Kurs richtet sich an alle Songwriter, Instrumentalisten und Sänger, Musikpädagogen, Studenten, Schüler und Musiker und ist auf 9 Teilnehmende beschränkt.

Mehr Infos zu Annette Marquard: http://www.annettemarquard.de/

Kurs 04

Gesang IV - Masterclass

Annette Marquard

Dieser Kurs ist für all diejenigen gedacht, die bereits mindestens ein oder zwei Kurse bei Annette Marquard belegt haben. Es wird an Technik, Ausdruck und Präsentation der von den Teilnehmenden vorbereiteten Songs gearbeitet.

mehr lesen...

Mehr Infos zu Annette Marquard: http://www.annettemarquard.de/

Kurs 05 - ab 14 Jahre

Gesang II reloaded

Diana Nagel

Dieser Kurs richtet sich an alle, die schon einmal den Gesang Basics Kurs bei mir mitgemacht haben. Wir erinnern uns an Gelerntes und wenden unsere Kenntnisse praktisch in Musikbeispielen an.

mehr lesen...

Mehr Infos zu Diana Nagel: https://www.musikschule-oberursel.de/lehrkräfte/gesangsunterricht/diana-nagel/

Kurs 06 - ab 12 Jahre

Acapella-Ensemble-Advanced

Diana Nagel

In diesem Workshop werden wir einen Popsong im Acapella-Stil à la „Wise Guys“ oder „Pentatonix“ einstudieren und diesen am Samstag im großen Zirkuszelt aufführen.

mehr lesen...

Wenn Du schon Erfahrung im mehrstimmigen Singen hast und keine Probleme, deine eigene Stimme im Mehrklang mit anderen Melodien zu halten, bist Du hier genau richtig.

Dieser Kurs ist die perfekte Ergänzung für all diejenigen, die schon alle Gesangskurse in Isny erlebt haben.

Mehr Infos zu Diana Nagel: https://www.musikschule-oberursel.de/lehrkräfte/gesangsunterricht/diana-nagel/

Kurs WE07

Jodeln

Maria Pasiziel

Für alle, die die Sehnsucht haben, mit ihren Urlauten, ihrer Urnatur zu experimentieren und in die Welt der Naturjodler einzutauchen. Im Laufe des Wochenendes lernen wir einfache und auch mehrstimmige Jodler und Jodelgesänge aus verschiedenen Kulturen und genießen den Zusammenklang in der Gemeinschaft.

mehr lesen...

Mehr Infos zu Maria Pasiziel: http://www.free-voice.de/index.php/about/maria-pasiziel

Kurs WE08

Voice Your Soul - entfalte dein Sein

Maria Pasiziel

Hier bist du eingeladen, in die Kraft deiner Stimme einzutauchen. Deine ureigene Stimme, deinen ureigenen Ausdruck zu finden.

mehr lesen...

Aus deiner Seele zu singen, ihr damit Raum zu geben und Lebendigkeit und Lebensfreude auf einer tiefen Ebene zu erfahren und deine ganz eigene Präsenz im Leben zu erhöhen. Verschiedene Körperübungen, Tönen und Stimmreisen führen uns in den kraftvollen Raum der singenden Seele.

Für alle, die Lust haben, die Kraft ihrer Stimme zu entdecken und zu nutzen. Auch für diejenigen, die denken, sie können nicht singen.

Mehr Infos zu Maria Pasiziel: http://www.free-voice.de/index.php/about/maria-pasiziel

Kurs WE09 - ab 12 Jahre

Alphorn spielen Beginner

Roland Schwab

Alphorn spielen berührt. Der Kurs bietet das Erlebnis, dieses phänomenale, berglerische Instrument spielerisch kennenzulernen.

Leihgebühr Alphorn 35 €

mehr lesen...

Themen wie die Geschichte des Alphorns und der Naturhörner, der Naturtöne und des Instrumentenbaus werden vermittelt. Alphorn spielen erfordert weder ein Einfamilienhaus, noch einen speziellen Übungsraum. Mit einfachsten Maßnahmen, wie zum Beispiel mit einer Bettdecke kann das Horn in jeder Wohnung störungsfrei gespielt werden. Mietinstrumente bitte bis spätestens 30. Juni bestellen.

Mehr Infos zu Roland Schwab: https://www.rolandschwab.ch/

Kurs 10 - ab 12 Jahre

Alphorn spielen I/II

Roland Schwab

Dieser Kurs richtet sich an alle, die schon Erfahrung mit dem Alphorn haben. Einfache Melodien könnt ihr schon spielen, aber ihr möchtet sowohl musikalisch wie technisch etwas dazulernen. Als Fortgeschrittene gelten auch die, welche ein Kesselblasinstrument (Trompete, Horn etc.) spielen oder gespielt haben.

Leihgebühr Alphorn 35€

mehr lesen...

Wir praktizieren das Solo- wie auch das Gruppenspiel. Mietinstrumente bitte bis spätestens 30. Juni bestellen.

Mehr Infos zu Roland Schwab: https://www.rolandschwab.ch/

Kurs 11 - ab 12 Jahre

Improvisation Einfach! „Stegreif“

Roland Schwab

„Ich möchte schon lange gerne auf meinem Instrument und mit meiner Stimme improvisieren können“. Im geschützten Rahmen darf ausprobiert und experimentiert werden. Mit einfachen Hilfsmitteln beginnen wir uns von den tiefsitzenden, musikalischen Mustern, die wir in uns tragen zu lösen und entdecken dadurch Neues. Die Spielfreude steht im Zentrum. Diese kann allein mit der Stimme erfolgen. Es empfiehlt sich jedoch...

mehr lesen...

...auch dasjenige Instrument mitzunehmen, welches man am besten kennt und am häufigsten spielt. Ein Klavier ist vorhanden. CircleSongs: spontane Chorimprovisationen mit einem Vorsänger und beliebig vielen Nachsängern. Bodypercussion und Bodymusic: Schlagzeug mit Körper und Stimme. Soundpainting: Musik-Zeichensprache.

Mehr Infos zu Roland Schwab: https://www.rolandschwab.ch/

Kurs 12 - ab 16 Jahre

SHAKUHACHI – Klang & Stille

Viz Michael Kremietz

Die japanische Bambusflöte SHAKUHACHI wird seit Jahrhunderten von den Zenmönchen genutzt, um ihren Atem in der Meditation „hörbar“ zu machen. Im Laufe der Zeit sind sogenannte HONKYOKUS enstanden, dies sind traditionelle Stücke des Zenbuddhismus.

Leihgebühr Zenflöte 10€

mehr lesen...

Das Spielen der Shakuhachi ist in Japan ein eigenständiger Zenweg. Die Shakuhachi verbindet auf wunderbare Weise Atmung, Meditation und Musik. In diesem Workshop lernen wir erst die Grundlagen der Zenmeditation und machen Atemübungen. Wir finden „unseren“ Ton und üben die ersten Griffe auf der Flöte. Zudem gibt es einen Einblick in die japanische Notenschrift, wir lernen diese zu lesen und spielen ein einfaches HONKYOKU. Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, Decke, Sitzkissen oder Bänkchen, Schreibzeug.

Mehr Infos zu Viz Michael Kremietz: https://www.paraviz.com/

Kurs WE13

Djembé – Beginner

Kassim Traoré

Kassim Traoré (Cote d’Ivoire / Mali) stammt aus einer Trommlerfamilie und ist von klein auf mit der Djembé-Musik aufgewachsen. Es ist ihm ein großes Anliegen, diese Tradition weiterzuführen, in dem er - auch über seinen Kulturkreis hinaus – andere in diese Musik einweist: Im Beginnerkurs lernst du die Spieltechnik der Djembé und einige Begleitstimmen zu bekannten Djembé-Rhythmen aus Westafrika.

Leihgebühr Djembé 8€

mehr lesen...

Mehr Infos zu Kassim Traoré: http://www.superdjembe.de/

Kurs WE14

Djembé II

Kassim Traoré

Im fortgeschrittenen Kurs werden das Beherrschen präziser Djembe-Sounds (Ton, Slap, Bass) vorausgesetzt. Hier lernst du komplexere Intros und Breaks sowie ein paar Beispiele für Solos, die du beim Improvisieren ausprobieren kannst. Da die Djembé nur ein Instrument in einem kompletten Trommel-Ensemble ist, hast du au ch die Möglichkeit,...

Leihgebühr Djembé 8€

mehr lesen...

...die 3 Dunduns (die Basstrommeln) zu spielen, die die charakteristische Melodie eines Rhythmus bilden. In erster Linie möchte dir Kassim in beiden Kursen vermitteln, die Musik zu spüren, die anderen zu hören, damit es dann gemeinsam grooven kann. Denn für ihn bedeutet die Djembé-Musik auch, seine Lebensfreude auszudrücken. Er lädt dich ein, in dieses rhythmische Paradies einzutauchen, in dem - getragen vom Rhythmus - die Zeit still steht… man mit den anderen im Groove verbunden ist…und das macht glücklich und den Kopf frei.

Bitte eigene Djembé mitbringen. Bei Bedarf können Instrumente gg. eine Leihgebühr ausgeliehen werden. Bitte bei Anmeldung angeben.

Mehr Infos zu Kassim Traoré: http://www.superdjembe.de/

Kurs 15

Bucket Drumming

Helge Rosenbaum

Auf YouTube sind die Bucket Drummer mit bis zu 120 Mio. Klicks Stars. Um das hinzubekommen braucht es nicht viel: Plastikeimer + Sticks = Bucket Drumming. Bucket Drums sind überall einsetzbar, leicht zu transportieren, machen tierisch Spass und... kosten (fast) nix. Ach so... spielen können sollte man die Dinger natürlich schon. Dieser Kurs zeigt wie man das hinkriegt.

mehr lesen...

Mehr Infos zu Helge Rosenbaum: http://www.teamdrumming.com/

Kurs WE16

AfroTanz

Sylvia Mograbi

Djembé-Tänze aus Westafrika
Die ganzheitlichen und schwungvollen Djembé-Tänze vermitteln Lebendigkeit von den Fuß- bis in die Haarspitzen. Das Besondere an dieser Tanzform ist die Live-Trommelbegleitung: die pulsierende Percussion-Power lässt dich abheben! Die Musiker bietet einen sicheren rhythmischen Rahmen, die traditionellen Bewegungen zu verinnerlichen und sich damit immer freier zu fühlen. Ebenso kannst du ihren musikalischen Impulsen folgen und deinen eigenen Tanzstil dabei entdecken... Tanz dich ganz!

mehr lesen...

Mehr Infos zu Sylvia Mograbi: http://www.sylvia-mograbi.de

Kurs WE17

Body Percussion

Sylvia Mograbi

Rhythm Dance
Ein körperliches Musikerlebnis der ganz besonderen Art: Die tänzerische Herangehensweise und das afrikanisch-geprägte Musikverständnis der Dozentin bietet Rhythmuslernen für alle Sinne: Vom aktiv teilnehmenden Zuhören, dem Mitsprechen der Rhythmussilben, dem Umsetzen in den Dialog von Händen und Füßen über zappelnde Gehirnhälften ... bis sich das Musikspiel im Körper so organisch anfühlt, als würdest du tanzen. Genieße den Glücksmoment des gemeinsamen Groove! Bitte mitbringen: bequeme Jeans und saubere Sportschuhe.

mehr lesen...

Mehr Infos zu Sylvia Mograbi: http://www.sylvia-mograbi.de

Kurs WE18 - ab 13 Jahre

Hula Hoop

Monika Kolb

Mit dem Hula Hoop tanzen! Sich mit dem Hula Hoop zu bewegen bietet eine wunderbare Möglichkeit, seinen Körper und sich selbst zu spüren. Das Wunderbare ist, dass sich die ersten Erfolgserlebnisse sehr schnell einstellen und das Hoop-Spielen ein ganz wunderbarer GesamtBodyworkout ist.

Leihgebühr Hoop 5 €

mehr lesen...

Mehr Infos zu Monika Kolb: http://www.monikakolb.de

Kurs 19

Bachata Sensual

Gregorio Maquillon

Dieser sinnliche und romantische Tanz hat seinen Ursprung in Kuba und ist eine Form des kubanischen bzw. karibischen Boleros. Bachata war einer von vielen Stilen der romantischen lateinamerikanischen Trio-Gitarrenmusik, die hauptsächlich der Unterhaltung verliebter Paare diente. Da Bachata normalerweise sehr eng und hüftbetont getanzt wird, gehört er zu den erotischsten Tänzen überhaupt. Elegante Schritte, Drehungen und Figuren des Bachata werden gezeigt.

mehr lesen...

Mehr Infos zu Gregorio Maquillon: http://www.aya-dance.de/

Kurs 20

Salsa I

Anichi Perez | Gregorio Maquillon (im Wechsel)

Freude finden, Spaß haben, mitmachen... Unverhohlen sexy und entschieden provokativ: Der Salsa avancierte in den letzten Jahren zum Inbegriff des lateinamerikanischen Tanzes. Im Beginner-Workshop erlernen die Teilnehmer, neben dem Grundschritt sämtliche wichtigen Grundlagen für das Tanzen von Figurenkombinationen.

mehr lesen...

Mehr Infos zu Anichi Perez und Gregorio Maquillon: http://www.aya-dance.de/

Kurs 21

Salsa II/III

Anne Böhm und Anichi Perez

Salsa ist ungebrochener Ausdruck südamerikanischer Tanz- und Musikkultur. Anne und Anichi vermitteln in ihren Fortgeschrittenen-Kursen aktuelle Figuren von Kongressen, zeigen Schrittkombinationen, Tipps und Tricks. Beide haben sich im New York- und L.A.-Style spezialisiert. Ziel des Kurses ist, die Dynamik des L.A.-Styles und die Eleganz und Geschmeidigkeit des N.Y.-Styles zu vermitteln sowie das Erlernen von praktikablen Figuren für den Socialdance und Grundlagen für weitere Figuren. Eine Anmeldung gemeinsam mit TanzparterIn ist sinnvoll.

mehr lesen...

Mehr Infos zu Anne Böhm und Anichi Perez: http://www.aya-dance.de/

Kurs 22

Kizomba II

Anne Böhm und Anichi Perez

Kizomba wird in einer engen Partnerhaltung getanzt, ähnlich dem argentinischen Tango, doch wird er durch die afrokaribische Leichtigkeit und Fröhlichkeit bereichert. Der Kizomba verstärkt die Wahrnehmung für den eigenen Körper und erfordert wie kaum ein anderer Tanz, feines Einfühlungsvermögen in den Partner. Es werden die Körperbewegungen erklärt und schöne Figuren und Schritte gezeigt. Viel Spaß mit diesem wunderschönen und sinnlichen Tanz aus Angola!

mehr lesen...

Mehr Infos zu Anne Böhm und Anichi Perez: http://www.aya-dance.de/

Kurs 23 - ab 18 Jahre

Tango – Beginner

Eva Lagerbauer und Anselm Schmid

Tango Argentino ist eine dynamische Mischung aus Lebensfreude, Melancholie und Leidenschaft. Mit kreativen Improvisationen und variablen Grundschritten ermöglicht er das Zusammenspiel von Musik und tänzerischer Bewegung mit dem Partner genießen. Kursinhalte: Allgemeine Einführung, Achse und Haltung. Achtsamkeit, Übungen zum Führen und Folgen, variable Grundschritte, einfache Figuren. Improvisation und kreatives Tanzen zur Musik in der Umarmung. Auch ohne Vorkenntnisse! Zum gemeinsamen Abschluss beider Kurse führen wir am Freitag, 03.08.2018, von 20-24 Uhr im Kursraum eine Milonga durch.

mehr lesen...

Mehr Infos zu Anselm Schmid: http://tangolucero.de/

Kurs 24 - ab 18 Jahre

Tango I/II

Eva Lagerbauer und Anselm Schmid

Geeignet ab ca. 1⁄2 - 1 Jahr Tanzerfahrung / alle Levels. Sichere Beherrschung der Ochos wird vorausgesetzt. Kursinhalte: Grundlagenarbeit, Musikalität und Rhythmus, Barridas für Sie und Ihn, dynamische Elemente aus dem Neotango sowie kleine Colgadas und mehr. Zum gemeinsamen Abschluss beider Kurse führen wir am Freitag, 03.08.2018, von 20-24 Uhr im Kursraum eine Milonga durch.

mehr lesen...

Mehr Infos zu Anselm Schmid: http://tangolucero.de/

Kurs 25

Samba und Samba-Reggae

Marco Marçal

Samba-Reggae, der brasilianische Hip Hop, verbindet Samba, Afro und Funk miteinander. Dabei wird das bestehende Repertoire permanent von kreativen Tänzern und Tänzerinnen um neue Schritte und Kombinationen erweitert. Bis zum Ende des Unterrichts soll eine kleine Choreografie erarbeitet werden, die zur gleichnamigen Musik der Blocos getanzt wird

mehr lesen...

Mehr Infos zu Marco Marçal: http://www.danzon.de/danzon/team/marco-marcal

Kurs 26

Latin Dance Explosion

Gregorio Maquillon

Dieser spannende Kurs ist eine Mischung aus Reggaeton, Merengue, Bachata und Salsa. Zu den energiegeladenen südamerikanischen Rhythmen werden einfache Schrittkombinationen gezeigt, die dein Tanzrepertoire durch die neuesten Moves erweitern. Das Ergebnis: Steigerung der Fitness, Koordination und Beweglichkeit. Viel Spaß, Schweiß und Karibikflair pur sind garantiert!

mehr lesen...

Mehr Infos zu Gregorio Maquillon: http://www.aya-dance.de/

Kurs WE27

ChiYogaDance

Tanja Maria Mendler

Chi Yoga Dance ist eine Interpretation jahrtausendealter Bewegungsmeditationen wie Tai Chi und Hatha Yoga. Tänzerische Elemente werden mit Ganzkörperübungen verbunden, die gleichermaßen Kraft, Beweglichkeit und Balance verbessern, um innere Stärke und Gelassenheit im Alltag zu fördern. Dabei wird der Körper geschmeidiger und der Geist ruhiger. Anmut und Grazie in der Haltung und Bewegung werden entwickelt, was eine positive Ausstrahlung verleiht. Grundkenntnisse von Hatha Yoga oder BodyART sind für diesen Kurs von Vorteil.

mehr lesen...

Mehr Infos zu Tanja Maria Mendler: http://koerperschule-isny.de/

Kurs 28

Zeitgenössischer Tanz I/II

Kaija Klug

Ein besonderes Augenmerk liegt bei diesem Kurs auf der Sensibilisierung der Tanzbewegung durch anatomische Bilder. Es werden Übungen erarbeitet bestehend aus technischen Teilen und tänzerischen Sequenzen. Im weiteren Verlauf entsteht aus der Aneinanderreihung der tänzerischen Sequenzen eine Choreografie, die als Abschluss auf der Bühne präsentiert werden kann.

mehr lesen...

Mehr Infos zu Kaija Klug: http://www.kari-tanzhaus.de/

Kurs 29 - ab 16 Jahre

Orientalischer Tanz

Elif-Susan Zeh

Der orientalische Tanz ist einer der ältesten und weiblichsten Tänze der Welt. Er begeistert Frauen jeder Altersgruppe und ist geeignet für alle Frauen die Spaß an der Bewegung haben. Lasst Euch durch spannende Bewegungsfolgen mitreißen und taucht ein in die geheimnisvolle Welt von 1001 Nacht.

mehr lesen...

Der orientalische Tanz ist einer der ältesten und weiblichsten Tänze der Welt. Er begeistert Frauen jeder Altersgruppe und ist geeignet für alle Frauen die Spaß an der Bewegung haben. Lasst Euch durch spannende Bewegungsfolgen mitreißen und taucht ein in die geheimnisvolle Welt von 1001 Nacht.

Weitere Infos zu Elif-Susan Zeh: http://www.elifs-dancestudio.de/

Kurs 30 - ab 18 Jahre

Contact Improvisation

Alexandra Schwartz

"Am Anfang war Berührung." -Finde heraus, was dich bewegt und berührt! Contact Improvisation ist eine kreative Kommunikationsform, die endlose, nicht-lineare Möglichkeiten der Bewegung erfindet und erforscht.

mehr lesen...

Ob wild und athletisch oder sanft und meditativ: Wir kreieren gemeinsam einen verspielten und – im wahrsten Sinne des Wortes – atemberaubenden Raum der Begegnung für Menschen mit unterschiedlichster Bewegungserfahrung. Contact Improvisation gilt zurecht als die progressivste zeitgenössische Tanzart. Als kreative Kommunikationsform entsteht sie in der Berührung, durch die jeder Tanz einzigartig wird. Nach bewusster Körperarbeit werden wir achtsam mit Nähe und Distanz arbeiten, gemeinsam durch das Prinzip des rollenden Kontaktpunktes und dem Spiel mit Gewicht rollen, gleiten und ‘fliegen’. Wir wollen unsere Wahrnehmung und Präsenz schärfen und zu einem weicheren, ökonomischen Bewegungsfluss gelangen. Experimentierfreude und Erfahrung mit Bewegung sind willkommen! Bitte Knieschoner und bequeme Kleidung mitbringen!

Kurs 31

Körpertheater

Ulrich Gottlieb

Bewegung als Ausdruck der Lebendigkeit. Körpertheater beginnt beim eigenen Körper und übt durch kraftvolle Schlichtheit immer wieder eine starke Faszination aus. Mit wie wenig wir viel erzählen können, auch ohne Sprache.

mehr lesen...

Der Workshop ist ein Work in Progress, ein Body Research, Pantomimische Elemente, Kontaktimprovisation, Spiel mit Raum und Objekten fliessen zusammen. Was sich aus einem Augenblick alles machen lässt. Aus Improvisationen entwickeln sich kleine Skizzen. Dieser Kurs ist künstlerisch ausgerichtet und eignet sich für alle die große Freude und Lust am Bewegen und Experimentieren haben. Es besteht die Möglichkeit einer Strassentheater-Performance in Isny am Freitagvormittag, als Teil des Work in Progress.

Mehr Infos zu Ulrich Gottlieb: http://loop-art.eu/

Kurs 32

ALL in Clusive

Walter Koch

Ein Workshop für behinderte und nichtbehinderte Menschen. Theater spielen macht Spaß! Wir erfinden Geschichten und verwandeln uns in die Traumrolle, die wir schon immer mal leben wollten. Zum Beispiel in einen Polizisten, König oder in ein Liebespaar, in einen Filmstar oder Pastoren oder in …? Dabei gibt es viel zu erleben und noch mehr zu lachen. Am Ende werden wir in einer kleinen Aufführung unseren Freunden, Kollegen oder Eltern zeigen, was wir erlebt haben.

mehr lesen...

Mehr Infos zu Walter Koch unter http://www.blaukunst.de/

Kurs 33 - von 15 bis 80 Jahre

Inspirierter Irrsinn

Tomáš Kubinek

Neuauflage des legendären Workshops von 2013!
Kubineks Workshops sind gedacht für Schauspieler, Tänzer, Musiker und andere Künstler - vom Beginner bis zum Profi. Die Arbeit im Kurs zielt ab auf die Erlangung von größerer Spontaneität, Kraft und Präsenz auf der Bühne. Kubinek führt die Teilnehmer durch...

mehr lesen...

...das Theaterspiel an sich, vermittelt eine neue Auseinandersetzung der eigenen Körperlichkeit und setzt Improvisationstechniken ein, um über Humor und Verspieltheit eine neue Herangehensweise an die eigene Offenheit und Kreativität erwachsen zu lassen.

Am Ende dieses Wochenendes sind die Teilnehmer in der Lage, ihre eigene (kleine) Show oder aber auch nur eine witzige Präsentation lebendiger … auf die Beine zu stellen. Tomáš Kubinek achtet bei diesem sehr unkonventionellen Ansatz bei den Teilnehmern auf deren individuellen Grenzen und garantiert, dass nach allen Aktionen immer viel gelacht werden wird.

Die Teilnehmer sollten bequeme Kleidung tragen, mit der sie auch auf dem Boden liegend arbeiten können.

Mehr Infos zu Tomáš Kubinek: http://kubinek.com/

Kurs 34 - ab 12 Jahre

... uuund action! Jugendtheater

Tobias Stumpp

Ton steht. Kamera läuft. Wie dreht man eigentlich einen Film? Welche Aufgaben gibt es am Set? Keine Sorge, es wird nicht langweilig: Wir schnappen uns ein paar Tablets und legen gleich los:

Schauspieler*in, Kamermann/-frau oder Regisseur*in - alle Rollen werden von euch besetzt. Wir suchen gemeinsam geeignete Drehorte, gestalten ein Storyboard und entwickeln eine Geschichte...

mehr lesen...

Du wirst herausfinden, wie man spannende Filmszenen und Verfolgungsjagden dreht. Du hast Lust mit Kameras, Tablets, Filmklappen und Ton zu arbeiten? Technikbegeisterte kommen voll auf ihre Kosten. Schauspielbegeisterte kommen natürlich auch nicht zu kurz und können sich vor der Kamera austoben. Jeder kann es ausprobieren, aber nicht jeder muss vor die Kamera.

....uuund action!

Mehr Infos zu Tobias Stumpp: http://tobias-stumpp.de/

Kurs 35 - von 8 bis 11 Jahre

Swing Kids

Nina Gawantka

Swing ist lässig, witzig, wild, akrobatisch, phantasievoll, komisch oder eben genau das, was du daraus machst. Die Kinder lernen Elemente aus verschiedenen Tänzen der Swing-Ära kennen. ...

mehr lesen...

... Dazu gehören u.a. Authentic Jazz, Charleston und Lindy Hop. Die Freude an Bewegung zu Swing-Musik steht dabei im Mittelpunkt. Auf vielfältige Weise werden die Kinder für Musik und Rhythmus sensibilisiert. Solo, Partner- und Gruppenaufgaben sorgen für Spaß und Action. Improvisationsspiele regen die Kinder an, eigene Bewegungen und Rhythmen zu erfinden. Ganz nebenbei lernen die Kinder wie Swingmusik aufgebaut ist und verbessern Körperwahrnehmung, Rhythmusgefühl und Koordination. Den Abschluss des Kurses bildet die Aufführung einer im Kurs entwickelten Choreographie.

Nina ist Diplom-Musiklehrerin für elementare Musikpädagogik und Diplom-Sozialpädagogin. Sie arbeitet seit über 10 Jahren mit Kindern ab 4 Jahren. Swing-Tanzen hat Nina vor 9 Jahren entdeckt. Das Besondere am Swing ist für sie die Musik, die in die Beine geht und gute Laune macht, und das Gefühl von Freiheit und Lebendigkeit, das durch Improvisation zu Musik und Kommunikation mit einem Partner im Tanz entstehen kann. Im Unterricht steht für sie die Freude an der Bewegung zu Swing-Musik im Vordergrund. Nina legt Wert auf vielfältiges Lernen in der Gruppe und auf Musikalität im Tanz.

Kurs 36 - von 4 bis 6 Jahre

Kreativer Kindertanz

Susanne Lober

Mit Bildern und Geschichten lernen die Kinder erste tänzerische Grundlagen und erfahren die Freude an Bewegung. Da huscht das kleine Gespenst durch's Schloss und die Blattlaus geht auf eine weite Reise ... Die musikalisch-tänzerische Erziehung wird so gefördert.

mehr lesen...

Mehr Infos zu Susanne Lober: www.allestanzt.de

Kurs 37 - von 7 bis 10 Jahre

JazzTanz Kids

Susanne Lober

Im Jazztanz kreativ lernen die Kinder über Bilder weitere und neue Tanzgrundlagen wie plies, tendus und battements zu moderner Musik. Spannung und Loslassen, schwungvolle Kombinationen durch den Raum und eine kleine. Choreografie bringen Spass und schulen das Körpergefühl.

mehr lesen...

Mehr Infos zu Susanne Lober: www.allestanzt.de

Kurs 38 - von 11 bis 16 Jahre

Hip Hop Teens

Elif-Susan Zeh

Starmoves Hip-Hop ist der einzigartige Tanzkurs, der Choreograpghien und Tanzstile der weltberühmten Hip-Hop Tänzer und Choreographien beinhaltet. Choreographien, die bei Starmoves - Tanzkursen gelernt werden, beinhalten verschiedene urbane Tanzstile – mitunter Hip-Hop, New Style, Dancehall, Popping, Locking, House und viele andere. Deshalb sind sie perfekt für alle, die Hip-Hop tanzen möchten wie die Profis!

mehr lesen...

Mehr Infos zu Elif-Susan Zeh: http://www.elifs-dancestudio.de/

Kurs 39 - von 6 bis 12 Jahre

Hula Hoop Kids

Monika Kolb

Dieser Workshop ist speziell für die junge Generation. Wir werden verschiedene Techniken mit dem Hula Hoop erlernen. An verschiedenen Körperteilen, Würfe, Rollen und auch mit mehreren Hula Hoops gleichzeitig. Von klassischen Zirkustechniken über modernes Hooping bis hin zu verrückten Spielen. Alles, was das junge Hula Hoop Herz begehrt! Nicht nur für Mädchen! Keine Vorerfahrungen nötig.

Leihgebühr Hoop 5 €

mehr lesen...

Mehr Infos zu Monika Kolb: http://www.monikakolb.de

Kurs 40 - von 6 bis 9 Jahre

Kinderzirkus

Hansjörg Sperling-Wohlgemuth

Hereinspaziert meine Herrschaften! Die Zirkustruppe ist unterwegs und spielt für Euch! Sie leben für und in der Manege – hier spielen Clowns, hier purzeln Artisten und Jongleure durcheinander. Wir wollen gemeinsam versuchen, ein Zirkusprogramm auf die Beine zu stellen. Hierbei werden die Kinder in artistische Techniken eingeführt. Höhepunkt ist die Präsentation im großen Zirkuszelt am Abschlusstag des Festivals vor Publikum.

Kurs 41 - ab 8 Jahre

Zauberei³

Berthold Schymura

Auch dieses Jahr ist der Zauberkünstler RIKTINI wieder mit neuen Tricks (und einigen Highlights der vergangenen Jahre) zu Gast beim Theaterfestival. Die Kinder lernen Zauberkunststücke mit Kartenspielen, Tüchern, Seilen, Ringen und anderen Requisiten. Spielkarten erscheinen und wandern, ein durchgeschnittenes Seil...

Materialkosten 15€

mehr lesen...

... wird wieder ganz und manchmal weiß der Zauberkünstler auch schon, was der Zuschauer im nächsten Moment machen wird - nur der weiß es noch nicht. Faszination Zauberei zum selber erleben, alle notwendigen Requisiten inklusive, damit auch der Zaubervorstellung zuhause nichts mehr im Wege steht.

Kurs 42 - ab 6 Jahre

Eltern/Großeltern/Kind-Zaubern

Berthold Schymura

In diesem Kurs mit dem Zauberkünstler Riktini lernen Eltern (oder Großeltern, Onkel, Tante usw.) gemeinsam mit ihren Kindern einfache, aber verblüffende Zauberkunststücke und Zauberspiele mit Zauberstab, Seilen, Spielkarten und anderem mehr. Da wird ein Zauberstab plötzlich ganz weich und auf einem Seil erscheint plötzlich ein Tuch…Die notwendigen Requisiten basteln wir uns im Kurs selbst. Bitte mitbringen: Eine Schachtel (z. B. ein Schuhkarton)

Materialkosten 5€

Kurs WE43 - von 10 bis 16 Jahre

Vertikaltuch-Akrobatik Beginner Kids

Andreas Heberle

Das Vertikaltuch ist ein Sportgerät der Luftakrobatik und besteht aus einem Tuch, welches an der Decke (halbiert) befestigt wird. Im engeren Sinne ist es eine Art Trapez aus Stoff. Tuchakrobatik beginnt als ein Auf- und Abturnen am Tuch, das sich zu einem Tanz in der Vertikalen entwickeln kann. Mit Geschick, ein wenig Kraft und der entsprechenden Technik können Figuren zu einer atemberaubenden Luftnummer verbunden werden.

mehr lesen...

Mehr Infos zu Andreas Heberle: http://www.acrobatic-art.de/

Kurs 44 - ab 10 Jahre

Vertikaltuch Akrobatik I/II

Andreas Heberle

Neben der Geschicklichkeit beim Erklettern des Seiles oder Tuches, werden hier verschiedene Hänge durchgeführt. Mit viel Geschick und Körperbeherrschung wird das Vertikaltuch um einzelne Körperteile geschwungen und durch die Reibung der einzelnen Wicklungen befestigt. Es ermöglicht somit in unterschiedlichen Positionen ein Hängen in der Luft, ohne explizite Knoten oder Griffe. Insbesondere das Auflösen der Wicklungen, durch schnelles Herabrollen mit eingebautem Stoppen, ist eine der spektakulärsten Figuren dieser Disziplin.

mehr lesen...

Mehr Infos zu Andreas Heberle: http://www.acrobatic-art.de/

Kurs 45 - ab 6 Jahre

Eltern-Kind-Akrobatik

Monika Kolb und Andreas Miller

Ein ganz besonderes Highlight des Theaterfestivals, dieses Jahr mit Monika Kolb, die eine Hälfte des "Duo Tipp" ersetzt, da Janina Seidel verhindert ist. Wer hat nicht schon selbst den Spaß daran entdeckt; den Nachwuchs durch die Luft zu wirbeln, oder hat geduldig als Turngerät für die Kleinen herhalten müssen.

mehr lesen...

Mit ein bisschen Technik und einfachen Tricks kann das Ganze zum Erlebnis für Groß und Klein werden. Gemeinsam entstehen interessante akrobatische Bilder und spektakuläre Pyramiden. Der gemeinsame Spaß an der Bewegung und das Ganzkörpertraining sind in diesem Workshop garantiert. Workshoppreis pro Paar.

Mehr Infos zu Monika Kolb: http://www.monikakolb.de

Kurs WE46 - ab 10 Jahre

(Groß-)Vater/Kind Bogenschießen

Andreas Kolb und Martina Kaiser

Mit Spaß und Freude in der Natur Bogen schießen, das Verhältnis zwischen (Groß-)Vater und Kind durch gemeinsames Agieren und Lernen als Team stärken und sich vielleicht gegenseitig neu entdecken...

Leihgebühr Bogen 10 €

mehr lesen...

Für Kinder sind Pfeil und Bogen eine tolle Sache – gemein- sam mit dem (Groß-)Vater werden sie zum speziellen Erlebnis. Im Mittelpunkt steht natürlich das Bogenschießen – speziell das (Groß-)Vater- Kind-Team. Während des Workshops gibt es detaillierte Infos zur Technik des Bogenschießens, Konzentrationsübungen und alle Hintergründe zum Bogen- schießen.

Kurs WE47 - ab 12 Jahre

Traditionelles Bogenschießen – Beginner

Andreas Kolb und Martina Kaiser

Mit einem Bogen hantieren, reizt Groß und Klein. Um es richtig zu lernen, braucht man gezielte Anleitung. Für Einsteiger geht es vor allem um zweierlei: das Erlernen der richtigen Technik und die Einstellung des Materials. Zudem werden durch häufiges Wiederholen die Bewegungsabläufe einstudiert. Das Treffen in die Mitte...

Leihgebühr Bogen 10 €

mehr lesen...

...gelingt dann irgendwann „von allein“. Doch gilt immer: nicht verzagen – das Treffen selbst ist nicht das erste Ziel. Vielmehr geht es um die Fertigkeit, den Ablauf des Schießens immer wieder sauber auszuführen.

Kurs 48 - ab 12 Jahre

Bogenschießen Pur – Fortgeschrittene

Andreas Kolb und Martina Kaiser

Für Bogenschützen, die bereits erste Erfahrungen im Instinktiven Bogenschießen gesammelt haben. Bogenschießen pur bedeutet drei Abende im Freien (bei jeder Witterung; am Festivalgelände) und viele Schüsse aus ungewöhnlichen Lagen auf vielfältige Ziele.

Leihgebühr Bogen 10 €

mehr lesen...

Natürlich wird die Ist-Situation jedes Teilnehmers individuell analysiert und weiterentwickelt. Das Schießen unter freiem Himmel erfordert ein hohes Maß an Konzentration und Flexibilität. Hier gibt es ganz neue Anreize und Herausforderungen...

Wenn möglich bitte eigene Ausrüstung mitbringen. Bei Bedarf steht auch für jeden Teilnehmer eine Ausrüstung (Bogen, Pfeile, Schutzausrüstung) zur Verfügung. Falls dies gewünscht ist, bitte vor dem Kurs Kontakt aufnehmen über duc.bogen@gmail.com. Enganliegende wetterfeste Kleidung ist nötig.

BITTE BEACHTEN: Im Kursprogrammheft ist uns ein Druckfehler unterlaufen. Zeiten und Beschreibung des Kurses 48 sind so, wie sie hier im Internet stehen.

Kurs 49 - ab 12 Jahre

Trapez und Luftring

Monika Kolb

Es werden die Basis-Techniken am Trapez und am Luftring erlernt. Der Workshop ist für alle geeignet, die von der Luftartistik fasziniert sind. Es sind keine Vorerfahrungen nötig, Freude an der Bewegung und ein gesunder Körper ist die Basis. Inhalte des Workshops sind: Aufwärmtraining, Basisarbeit, Trickarbeit , Solo/Duo/Trio, Hilfestellungen, Körperspannung, Krafttraining und Stretching.

mehr lesen...

Mehr Infos zu Monika Kolb: http://www.monikakolb.de

Kurs 50

Capoeira I

Meister Requeijão

Raffinierte Finten, blitzschnelle Reaktionen, kraftvolle Akrobatik: Brasilianischer Capoeira – ursprünglich ein tödlich wirksamer Kampfsport – konnte sich nur deshalb als Tanz tarnen, weil er Bewegungen von geradezu atemberaubender Schönheit entstehen lässt. Adenilson de Oliveira (alias Meister Requeijão) will den Teilnehmern nicht nur die geschmeidigen Angriffsund Verteidigungsbewegungen, sondern auch Musik und Spiel der Capoeira vermitteln.

mehr lesen...

Mehr Infos zu Meister Requeijão: http://biribabrasil-paris.fr/le_groupe/

Kurs 51

Capoeira II/III

Meister Requeijão

Raffinierte Finten, blitzschnelle Reaktionen, kraftvolle Akrobatik: Brasilianischer Capoeira – ursprünglich ein tödlich wirksamer Kampfsport – konnte sich nur deshalb als Tanz tarnen, weil er Bewegungen von geradezu atemberaubender Schönheit entstehen lässt. Adenilson de Oliveira (alias Meister Requeijão) will den Teilnehmern nicht nur die geschmeidigen Angriffsund Verteidigungsbewegungen, sondern auch Musik und Spiel der Capoeira vermitteln. Für den Kurs 51 sollten die Teilnehmer schon über entsprechende Kenntnisse und Fähigkeiten des Capoeira verfügen.

mehr lesen...

Mehr Infos zu Meister Requeijão: http://biribabrasil-paris.fr/le_groupe/

Kurs WE52 - ab 16 Jahre

Handstand-Akrobatik

Monika Kolb und Andreas Miller

An diesem Wochenende werden wir in einem offenen und sicheren Rahmen in folgende Themen eintauchen: richtiges Aufwärmen und Dehnen, Grundtechniken der Partner Akrobatik sowie sicheres Spotting (Sicherheitsstellung).

Weitere Inhalte: Handstand auf dem Boden und auf einer Person, erlernen und vertiefen von Duo- und Trio Tricks, fließende Übergänge, „Waschmaschinen“ sowie Akrobatik im Stehen.

Die beiden Kursleiter werden die Tricks individuell auf die Vorkenntnisse und Voraussetzungen der Teilnehmer/ Teilnehmerinnen abstimmen. Unterrichtssprache Deutsch/Englisch, Anmeldung: mit und ohne Partner möglich

mehr lesen...

Bitte Mitbringen: Sportkleidung (enganliegend), Schläppchen, Anti- Rutschsocken oder Barfuß, Haargummi bei langem Haar, ausreichend zu trinken, gute Laune und Neugier

Voraussetzungen: ein gesunder Körper, Vorerfahrungen in Gymnastik, Turnen oder aktivem Sport wie Aerial, Pole oder Yoga sind von Vorteil, Freude an Bewegung und Herausforderungen.

Kurs 53

Fly

Sabine Drössler und Tanja Maria Mendler

In dem dafür speziell ausgelegten Workshop werden fundierte theoretische und praktische Grundlagen aufgezeigt – du erlebst alle Facetten aus einer variantenreichen Übungswelt. Bereiche von Yoga, Pilates und ganzheitlichem Körpertraining verbinden sich in der Schwerelosigkeit zu einem erhebenden Cocktail aus effektivem Training. Eingebettet in den “Konkon” des Tuches wird eine tiefere Form der Entspannung erfahren. Lass dich von uns mitreißen in ein andersartiges und belebendes Trainingsgefühl und entdecke deinen Körper auf eine ganz neue Weise!

mehr lesen...

Mehr Infos zu Sabine Drössler und Tanja Maria Mendler: http://koerperschule-isny.de/

Kurs 54

Fly

Sabine Drössler und Tanja Maria Mendler

In dem dafür speziell ausgelegten Workshop werden fundierte theoretische und praktische Grundlagen aufgezeigt – du erlebst alle Facetten aus einer variantenreichen Übungswelt. Bereiche von Yoga, Pilates und ganzheitlichem Körpertraining verbinden sich in der Schwerelosigkeit zu einem erhebenden Cocktail aus effektivem Training. Eingebettet in den “Konkon” des Tuches wird eine tiefere Form der Entspannung erfahren. Lass dich von uns mitreißen in ein andersartiges und belebendes Trainingsgefühl und entdecke deinen Körper auf eine ganz neue Weise!

mehr lesen...

Mehr Infos zu Sabine Drössler und Tanja Maria Mendler: http://koerperschule-isny.de/

Kurs 55

Pilates

Sabine Drössler

Pilates ist ein ganzheitliches Trainingskonzept zur Verbesserung der Haltung. Das System aus Dehn- und Kräftigungsübungen wurde Anfang des 20. Jahrhunderts von Joseph Hubertus Pilates entwickelt. Das in diesem Kurs angebotene Programm, das nah am ursprünglichen System bleibt, wird als klassisch bezeichnet. Kleine Änderungen beruhen auf aktuellen Erkenntnissen der Sportmedizin, Physiologie und Biomechanik.

mehr lesen...

Mehr Infos zu Sabine Drössler: http://koerperschule-isny.de/

Kurs WE56

Yoga Technik Training

Tanja Maria Mendler

Kraft - Stabilität - Erdung

Dieser Workshop richtet sich an alle Yogapraktizierenden, die ihre eigene Asanapraxis mit mehr Tiefe und exakter Ausrichtung bereichern möchten.

mehr lesen...

Mehr Infos zu Tanja Maria Mendler: http://koerperschule-isny.de/

Kurs 57 - ab 14 Jahre

Ashtanga Yoga

Janka Rosenbaum

Ashtanga Yoga ist eine dynamische Form des Hatha Yogas, bei der Atem und Bewegung miteinander synchronisiert werden. Ashtanga Yoga basiert auf der alten Lehre von Sri K. Patthabi Jois und bietet die Möglichkeit, Körper und Geist miteinander in Einklang zu bringen. Dieser Kurs richtet sich an alle, die Lust auf Bewegung haben!

mehr lesen...

Mehr Infos zu Janka Rosenbaum: http://www.jankayoga.de/

Kurs 58

Taiji am See

Ulrich Gottlieb

Taiji Quan (Tàijíquán) – stehe verwurzelt wie ein Berg, bewege dich wie ein Fluss. Taiji Quan bezeichnet eine meditative Bewegungskunst, die sich wohltuend auf Körper und Geist auswirkt. Im Kurs am Morgen widmen wir uns dem Zhan Zhuang (Stehen und Gehen). Der Kurs bietet für alle, Beginner und schon Erfahrene, die Möglichkeit, diese Bewegungskunst durch sehr spielerisches Tun zu erfahren und zu genießen, um einen Tag so auf ganz neue Weise zu beginnen.

mehr lesen...

Mehr Infos zu Ulrich Gottlieb: http://loop-art.eu/

Kurs 59

Holzbildhauerei

Andrea Goost

Die Bildhauerei schöpft ihre Kraft aus dem Rhythmus. Die Holzstämme bearbeiten wir mit Beil und Beitel. Wir schulen das Auge, um den geeigneten Blick dafür zu finden, den Rhythmus der Bildhauerei zu sehen. Das Holz fordert unseren Widerstand und unsere Ausdauer. Doch am Ende wird der Stamm dank der Geduld und rhythmischer Arbeit eine Skulptur sein.

Materialkosten 20-40€
Leihgebühr Werkzeug 10€

Kurs 60

Maskenbau

Walter Koch

Der Bau einer eigenen Spiel-Maske ist ein sehr spannendes Abenteuer! Schon bei der Entstehung wirst du überrascht erleben, welche Eigenschaften, Unarten und Fähigkeiten sie (deine Maskenfigur) haben wird! ...

Materialkosten 10 €

mehr lesen...

...Ganz nebenbei überraschen dich deine Finger von ihrer Leichtigkeit deiner Kreativität. …deine Augen schauen diesem „Schöpfungsprozess“ nur zu und erleben, wie deine Hände gemeinsam mit deinem „Spieltrieb“ einfach die Gestaltung des Materials übernehmen! „Endlich mal der sein zu können, der ich nie sein wollte – oder…?

Mehr Infos zu Walter Koch unter http://www.blaukunst.de/

Kurs WE61 - ab 14 Jahre

Bumerang

Matthias Beck

Bumerang, das ist ein Stück krummes Holz mit der wundersamen Eigenschaft: Er kommt zurück -- vorausgesetzt man wirft ihn richtig. Du baust deinen eigenen Bumerang aus hochwertigem Flugzeugsperrholz in der mobilen Werkstatt am Theaterfestivalgelände.

Mit einfachen Werkzeugen, Farbe und Lack stellst Du ein schmuckvolles Wurfgerät her. Damit du das Werfen und Fangen auch beherrschst, habe ich viel Zeit zum Üben eingeplant. Du kannst auch mit machen, wenn du noch keine Ahnung davon hast!

Materialkosten 6€

Kurs 62

Streetfotografie

Cana Yilmaz

In diesem Workshop lernst Du die Grundlagen der Streetfotografie kennen. Nach einer allgemeinen Einführung, schauen wir uns Werke berühmter Streetfotografen an und sprechen über deren Ansätze. Wir besprechen welche Kamera und welche Einstellungen geeignet sind, danach ziehen wir los und lernen das Besprochene umzusetzen. Abschließend besprechen wir Erfahrungen und Ergebnisse.

Jeder bringt seine Kamera mit.

Kurs WE63 - ab 18 Jahre

Schmieden an der Feldesse - Basics

Matthias Grabow

Die Teilnehmer lernen in diesem Kurs die Grundfertigkeiten des Schmiedens kennen und stellen mit diesem Wissen einfache Werkzeuge her. Durch die erlernten Techniken entwickeln sich Ideen oder man lässt sich sich durch vorgeschlagene Projekte inspirieren.

Materialkosten ca. 15€

mehr lesen...

Wir schmieden wie früher (fast) nur mit dem einfachsten Handwerkszeug auf dem Gelände des Theaterfestivals. Bitte mitbringen: festes Schuhwerk, Arbeitskleidung aus Baumwolle oder anderem festen Stoff (keine Kunststoffe), Lederarbeitshandschuhe, Ohrenschutz und Schutzbrille.

Mehr Infos zu Matthias Grabow: https://de-de.facebook.com/Schmiedemeister-Matthias-Grabow-175686785866925//

Kurs WE64 - ab 18 Jahre

Schmieden an der Feldesse

Matthias Grabow

Die Teilnehmer lernen in diesem Kurs die Grundfertigkeiten des Schmiedens kennen und stellen mit diesem Wissen einfache Werkzeuge her. Durch die erlernten Techniken entwickeln sich Ideen oder man lässt sich sich durch vorgeschlagene Projekte inspirieren.

Materialkosten ca. 40€

mehr lesen...

Wir schmieden wie früher (fast) nur mit dem einfachsten Handwerkszeug auf dem Gelände des Theaterfestivals. Bitte mitbringen: festes Schuhwerk, Arbeitskleidung aus Baumwolle oder anderem festen Stoff (keine Kunststoffe), Lederarbeitshandschuhe, Ohrenschutz und Schutzbrille.

Mehr Infos zu Matthias Grabow: https://de-de.facebook.com/Schmiedemeister-Matthias-Grabow-175686785866925//

^